Klassifizierung von Weinschränken

1. Je nach Material
Massivholz-Weinschrank: Weinschrank aus Hauptrahmen (Eiche, Kirschholz, Palisander, rotes Sandelholz usw.) und Wärmedämmstoffen.

Synthetischer Weinschrank: ein Weinschrank mit einer Kombination aus Elektronik, Holz, PVC und anderen Materialien.

2. Nach der Kühlmethode
Elektronischer Halbleiter-Weinschrank: Der elektronische Halbleiter-Weinschrank ist über Gleichstrom mit dem Halbleiterkühlschrank verbunden und wird durch die Aufnahme elektrischer Wärme gekühlt. In wenigen Minuten kann sich eine kleine Schicht aus frostigem Weinschrank bilden.

Elektronischer Weinschrank mit Kompressor: Der Weinschrank mit Kompressor ist ein elektronischer Weinschrank, der mechanische Kompressorkühlung als Kühlsystem verwendet. Der elektronische Weinklimaschrank mit Kompressor realisiert die Kühlung durch sein Kühlsystem.
Weinschrank-Design aus Massivholz
1 Angelegenheiten, die Aufmerksamkeit erfordern
Vermeiden Sie leichte Schadensleistung

  Im Allgemeinen ist eine geschlossene und vollständig undurchsichtige Tür das beste Design, um ultraviolette Strahlen vollständig zu isolieren. Im Allgemeinen sehen Weinsammler ihre Sammlungen nicht und haben immer das Gefühl, dass etwas fehlt. Daher entscheiden sich manche Leute für Weinschränke mit Glastüren, aber die Aufbewahrung von Wein ist für lange Zeit nicht ideal. Die Weinschranktür aus Massivholz hat die Funktion, ultraviolette Strahlen zu filtern, was einer der Gründe dafür ist, warum Weinschränke aus Massivholz immer beliebter werden.

2. Designgröße
  Da es sich um einen maßgefertigten Weinschrank handelt, sollte er natürlich zunächst die Vorteile von „Maßgeschneidert“ widerspiegeln. Der Designer sollte zuerst mit dem Eigentümer kommunizieren, um den Standort des Weinschranks zu bestimmen, und dann genaue Messungen der Fläche, Höhe und Form des Standorts vornehmen und der Herstellungsabteilung spezifische Daten zur Verfügung stellen, um sicherzustellen, dass der Weinschrank Die Größe stimmt.

   Zunächst hängt es davon ab, ob der Weinschrank für den privaten oder gewerblichen Gebrauch bestimmt ist. Es gibt viele Arten von Familienweinschränken, und die Größe wird nach dem Prinzip der Praktikabilität bestimmt.

   Wenn es sich um einen Haushalt handelt, ist die Größe variabel und vergrößert oder verkleinert sich je nach Fläche des Zimmers des Eigentümers. Im Allgemeinen sollte die Höhe des Weinschranks 180 cm nicht überschreiten. Wenn er zu hoch ist, ist es unpraktisch, den Wein zu nehmen. Die Höhe jeder Schicht beträgt zwischen 30-40 cm und die Dicke beträgt normalerweise etwa 30 cm.

   Wenn es sich um einen kommerziellen Weinschrank handelt, ist er normalerweise in zwei Teile unterteilt, ein Teil ist der untere Schrank, die Höhe beträgt normalerweise etwa 60 cm und die Dicke beträgt etwa 50 cm. Die Höhe des Weinschranks sollte 2 Meter nicht überschreiten und die Dicke sollte 35 nicht überschreiten. Der Abstand zwischen Weinschrank und Theke sollte normalerweise mindestens 90 cm betragen.

Auswahl an Massivholz Weinschrank
Eiche: Eiche hat eine charakteristische bergförmige Holzmaserung, eine solide Textur und eine ausgezeichnete Zähigkeit; Rotwein kann durch den Kontakt mit Eichenholz während der Lagerung „Tannin“ effektiv absorbieren, was die Reifung des Weins beschleunigen kann.

   Buchenholz: Buchenholz ist schwer, robust, schlagfest, hat eine gute Nagelleistung, klare Textur, gleichmäßige Holzstruktur und weiche und glatte Farbtöne.

   Teak: Teak ist reich an Eisen und Öl. Es hat die geringste Schwindung, Quellung und Verformung unter allen Holzarten. Das Holz ist formstabil, abriebfest, natürlich weich und hat die Eigenschaften feuchtigkeitsbeständig, korrosionsbeständig, insektenbeständig und säurebeständig.

   Rosenholz: Rosenholz wird als Pterocarpus klassifiziert und viele Händler nennen es "violettes Rosenholz". Das Palisanderholz ist in 7 Arten unterteilt, darunter „Vietnamrotes Sandelholz, Andamanenrotes Sandelholz, Igelrotes Sandelholz, Indisches Rotsandelholz, Großes Fruchtrotes Sandelholz, Cystisches Rotes Sandelholz, Schwarzfußrotes Sandelholz“.

Die Platzierung von Weinschränken aus Massivholz
1. Vorsichtsmaßnahmen für die Platzierung
A. Bevor Sie einen Weinschrank aufstellen, schauen Sie sich den Platz im Haus an, um zu sehen, ob im Haus genug Platz für einen Weinschrank ist.
B. Der Weinschrank sollte an einem Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung und fern von Wärmequellen aufgestellt werden.
C. Stellen Sie den Weinschrank nicht in eine Umgebung, die zum Einfrieren zu kalt ist.
D. Der Weinschrank sollte an einem gut belüfteten Ort aufgestellt werden und es sollte ein Freiraum von mehr als 10 cm um den Weinschrank, einschließlich der Rückseite, vorhanden sein.
E. Der Weinschrank sollte auf einem ebenen und festen Untergrund aufgestellt und vom Verpackungsboden entfernt werden, um Vibrationen und Geräusche zu reduzieren. Der Neigungswinkel sollte während des Transports nicht größer als 45° sein.
F. Stellen Sie den Weinschrank nicht an einem Ort mit starker Feuchtigkeit oder Spritzwasser auf. Spritzwasser und Schmutz sollten rechtzeitig mit einem weichen Tuch abgewischt werden, um Rost zu vermeiden und die Isolationsleistung von Elektrogeräten zu beeinträchtigen.


Postzeit: 29. März 2021 Mar